Jeder „Penner“ ist ein „Amokläufer“

Wir begreifen Amokläufer als im Grunde verzweifelte Menschen. Genauso kann man die ungepflegten, Alkohol trinkenden und bettelnden Menschen („Penner“) ansehen. Ihr Amoklauf richtet sich gegen sie selbst und nicht gegen Andere. Doch wir sind für diese verantwortlich, wie für die, die zur Waffe greifen.